Allgemein

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Web Gateway > Client >

Allgemein

 

Fragen und Antworten zum Thema OMNITRACKER Web Gateway ↦ Client ↦ Allgemein:

 

Wie lässt sich die Checkbox "Login ohne Schreibberechtigung" im Anmeldefenster ausblenden? / So blenden Sie die Checkbox "Read-only Login" in der unteren Zeile der Login-Seite aus

Wenn Sie über "Read only" Lizenzen in Ihrem OMNITRACKER System verfügen, so wird automatisch die Checkbox "Login ohne Schreibberechtigung" im Anmeldefenster angezeigt. Falls Sie diese Checkbox wegblenden möchten, können Sie dies durch einen Eintrag in der "Specific Style Sheet"-Datei bewirken:

#readOnlyContainer { display: none; }

Weitere Infos zur Specific Style Sheet Datei finden Sie in der OMNITRACKER Web Gateway Help: Navigation: Configuration > Style Sheet Files.

 

Firefox und Windows-Authentifizierung: Welche Einstellungen müssen in Firefox vorgenommen werden, um eine Windows Authentifizierung erfolgreich zum Laufen zu bringen?

Geben Sie in der Navigationszeile about.config ein. Die folgenden drei Parameter müssen entsprechend gesetzt werden:

network.automatic-ntlm-auth.trusted-uris; Type: string
network.negotiate-auth.delegation-uris; Type: string
network.negotiate-auth.trusted-uris; Type: string

Der Name des WebGateways muss hier ergänzt werden. Mehrere Namen werden durch Kommata getrennt aufgelistet.

Beispiel: localhost, ServerDev.

 

Wie ist die neue "Objekte bearbeiten"-Funktion in der Hauptansicht bei WebGuest-Logins zu benutzen?

In der ordnerspezifischen Menüleiste kann ab OMNITRACKER Version 10.3.0 die Funktion zur gleichzeitigen Bearbeitung von mehreren Objekten genutzt werden.

Wenn die Permission Object - Modify via Context Menu nicht gesetzt ist, dann ist dieser Button nicht sichtbar. Bei Erstellung eines neuen Folders steht die Permission standardmäßig auf <always>. Dadurch ist es jedem Web-User (und WebGuest) möglich, diese Funktion eventuell unbeabsichtigt zu nutzen. Daher sollten Sie die Permissions Object - Modify via Context Menu entsprechend überprüfen und anpassen.

Des Weiteren gibt es die WebGateway Configuration Hide Modify Objects Button, mit der der Button durch allgemeine Regeln generell ausgeblendet werden kann.

 

Wie lässt sich das OMNITRACKER Logo im Windows Client durch Ihr Firmenlogo ersetzen?

Um das Logo im Login-Fenster anzupassen, gehen Sie bitte in den OTWG Root Folder > dort in den Unterordner images und modifizieren dort das File login_Background.png (Höhe begrenzt auf 43px!).

Den Footer im Login-Fenster können Sie in der Datei Login.aspx beeinflussen (z.B. Verstecken durch visible=false):

<asp:TableRow> <asp:TableCell ColumnSpan="3" CssClass="loginFooter" visible="false">
<asp:Label id="Label1" runat="server" CssClass="infolabel" visible="false"></asp:Label>
<asp:Label id="Label2" runat="server" CssClass="infolabel" visible="false"></asp:Label>
<asp:HyperLink id="hyperlink1" runat="server" Target="_blank" visible="false"></asp:HyperLink>
</asp:TableCell>
</asp:TableRow>

Wenn Sie den blauen Balken im Footer darstellen möchten, so erreichen Sie das durch diese Zeile:

<asp:TableCell ColumnSpan="3" CssClass="loginFooter">.

In der WebGateway Configuration können Sie die URL für das Logo in der Hauptansicht anpassen: Application Logo: <default>images/OT_Logo.png.

In der WebGateway Configuration können Sie die URL für das Icon auf Pop-Up-Dialog-Fenstern anpassen: Application Icon: <default>images/16_OT_Icon.png.

Bitte beachten Sie, dass nach einem OT-Versionsupgrade die Dateien login_Background.png, OT_Logo.png, Login.aspx, ... vom System überschrieben werden. Daher sollten Sie angepasste Dateien sichern.

 

Wie erstellt man eine XSLT-View in einem Auswahlfenster?

Das Objekt-Auswahlfenster soll die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Die Objekte sollen durch Images dargestellt werden.
  • Bei Klick auf ein Objekt soll dieses in blauer Farbe dargestellt werden.
  • Der Web Server erhält die Information, dass das Objekt durch den User angesteuert wurde.
  • Nach erneutem Klick soll die Auswahl zurückgenommen werden.
  • Es soll möglich sein, mehrere Objekte zu selektieren.

Man benötigt dazu ein simples <div>, das das Image enthält:

<div>
<img src.... />
</div>

Man benötigt ein Hilfs-Attribut, hier ot-selected genannt. Dieses Attribut wird benötigt, um festzuhalten, ob das Element selektiert ist oder nicht. Das OnClick-Event setzt ot-selected auf True, der Rahmen des parent-div wird blau dargestellt und der Web-Server erhält die Information, dass das Objekt durch den User angesteuert wurde.

In OMNITRACKER-Versionen vor V10.4.0 muss jQuery explizit in Main.aspx und SelectObject.aspx eingebunden werden.

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<xsl:stylesheet version="2.0" xmlns:xsl="http://www.w3.org/1999/XSL/Transform">

<xsl:attribute-set name="defaultImageStyle">
<xsl:attribute name="style">max-height:100px;max-width:100px;</xsl:attribute>
<xsl:attribute name="src"><xsl:value-of select="ImageUrlSmall"/></xsl:attribute>
<xsl:attribute name="ondblclick"><xsl:value-of select="@urlopen"/></xsl:attribute>
<xsl:attribute name="title"><xsl:value-of select="Title"/></xsl:attribute>
<xsl:attribute name="alt"><xsl:value-of select="Title"/></xsl:attribute>
<xsl:attribute name="ot-selected">false</xsl:attribute>
<xsl:attribute name="onclick">
if($(this).attr('ot-selected')=='false')
{
$(this).attr('ot-selected', 'true');
$(this).parent().css('border-color', '#009EE0');
selection_changed(this, <xsl:value-of select="@id"></xsl:value-of>, true);
}
else
{
$(this).attr('ot-selected', 'false');
$(this).parent().css('border-color', '');
selection_changed(this, <xsl:value-of select="@id"></xsl:value-of>, false);
}
</xsl:attribute>
</xsl:attribute-set>
<xsl:template match="object">
<div style="border:solid 3px #666666;cursor:pointer; width:100px; height: 100px;margin:2px 0px 0px 2px; overflow:hidden;display:inline-block;float:left;" >
<img xsl:use-attribute-sets="defaultImageStyle"></img>
</div>
</xsl:template>
</xsl:stylesheet>

 

Weshalb werden Dialogfenster zu klein dargestellt?

Infolge des Windows Security Update KB4012204 kommt es zu einem Fehler bei der Höhenberechnung von Dialogen. Dieser Fehler erscheint bei Verwendung von IE11 (evtl. auch IE10).

Information:

https://developer.microsoft.com/en-us/microsoft-edge/platform/issues/11295665/

Windows Patches:

 

WEB: Selektion von mehreren Objekten über mehrere Pages möglich?

Ja, gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Navigieren Sie mit STRG + rechte Maustaste auf die Spaltenüberschrift und klicken dann auf "Seitenweise navigieren" (dies ist die Voreinstellung).
  • Jetzt klicken Sie erneut mit STRG und rechter Maustaste auf die Spaltenüberschrift. Es sollte nun "Automatisch Nachladen beim Herunterscrollen" aktivert sein.
  • Nun können Sie mit STRG die gewünschten Objekte selektieren. Zum Scrollen müssen Sie die STRG-Taste loslassen und bei einer erneuten Objektauswahl wieder die STRG-Taste drücken.

 

WEB2.0: Warum werden auf meinem Webformular die Schaltflächen OK, Anwenden, Abbrechen angezeigt, obwohl sie eigentlich ausgeblendet sein sollten?

Diese Reihe von Symbolen (Befehlsleiste) in der Fußzeile eines Web-Formulars ist im neuen WEB2.0 nicht mehr enthalten. Die aktuelle Situation ist, dass nach einer Befehlsleistenleiste gesucht wird, wenn keine Schaltflächen der Symbolleiste konfiguriert sind, d.h. keine Flags für OK / Anwenden / Abbrechen markiert sind.

Wenn es eine gibt, werden unabhängig von der Konfiguration die Schaltflächen OK, Anwenden und Abbrechen angezeigt. Wenn Sie die Befehlsschaltflächenleiste entfernen, verschwinden die Schaltflächen ebenfalls.

 

WEB2.0 - Guestlogin: warum wird das Fieldmapping nicht gezogen, das mit der Kachel fest verknüpft ist?

Gegeben ist eine Tile View, die u.a. eine Kachel anbietet um ein neues Objekt zu erzeugen, das mit einem Fieldmapping gekoppelt ist. Doch dieses Fieldmapping wird nicht gezogen. Das kann auch in der Web Gateway Help nach gelesen werden:

Der Grund dafür könnte folgender sein:

Im Guest Login Properties Window ist ein Fieldmapping für die Objekterzeugung in genau diesem Folder konfiguriert. Damit sticht dieses Mapping alle anderen Mappings für diesen Folder und diesen GuestLogin aus.

Nachzulesen ist das auch in der Web Gateway Help:

Navigation: Configuration > Web Configurations > Guest Login Properties Window

>>>Field Mapping: Das Field Mapping, das zum Anlegen eines neuen Objekts im angegebenen Ordner verwendet wird. Das Webgast-Login-Objekt wird als Quellobjekt für diese Feldzuordnung verwendet. Wenn es eine andere Zuordnung für die Erstellung neuer Objekte gibt (z.B. wenn der Gast ein neues Objekt über die Shortcut-Leiste erstellt), wird anschließend die Feldzuordnung auf dem Basisfilter angewendet, wobei bestehende Feldeinträge überschrieben werden.